top of page

Willkommen in der Siedlung!

Schön, dass Sie die Website des Baugruppen-Projekts am Lerchsfeld in Gudensberg gefunden haben. Über diesen Weg sucht die Planungsgemeinschaft Lerchsfeld GbR Mitstreiter: Paare, junge Familien, Senioren und alle, die sich den Traum der eigenen vier Wänden erfüllen wollen.

Im Folgenden informieren wir über die Planungsgemeinschaft, das Projekt, den Ablauf und wollen erklären, wieso es toll ist, gemeinsam zu bauen - in einer Baugruppe.

Das Grundstück

Die Stadt Gudensberg

Die Stadt Gudensberg in Nordhessen, etwa 20 km südlich von Kassel, ist mit rund 10.000 Einwohnern ein Grundzentrum. Gut angebunden durch Autobahnen und Bundesstraßen, ist sie ein vielfältiger Wirtschaftsstandort. Kassel, als Oberzentrum, ist in 20 Minuten erreichbar, sowohl mit dem Auto als auch den öffentlichen Verkehrsmitteln. Kassel ist gut in das regionale Bahnnetz integriert und Fritzlar als Mittelzentrum ist ca. 10 Auto-Minuten entfernt. Gudensberg bietet eine lebendige Kleinstadt mit Einkaufsmöglichkeiten, Bildungseinrichtungen, ärztlicher Versorgung und Arbeitsplätzen. Freizeitmöglichkeiten, wie das Hallen- und Freibad, der Stadtpark und ein breites Kulturangebot, tragen zur Lebensqualität bei. Die historische Altstadt am Schlossberg macht die Stadt auch für Touristen sehenswert. Insgesamt ist Gudensberg eine attraktive Wohn- und Lebensgemeinschaft.

Das Baugebiet

Das Baugebiet "Auf dem Lerchsfeld" liegt im südlichen Siedlungsbereich der Kernstadt Gudensberg, in Sichtweite des Schlossbergs. Eine neue Erschließungsstraße, die in die Landstraße L3220 mündet, erschließt das Gebiet. Die historische Altstadt ist etwa 1.200 m entfernt. Die Bushaltestelle "Langhausring" an der L3220 (ca. 600 m entfernt) ermöglicht den Anschluss an den ÖPNV und verbindet mit umliegenden Kommunen wie Fritzlar und Edermünde. Der Bebauungsplan Nr. 84 "Auf dem Lerchsfeld" schließt an den Siedlungsrand der Kernstadt an. Auf rund 7 ha entstehen hauptsächlich Eigenheime. Im nordöstlichen Bereich sind drei Blöcke für Mehrfamilienhäuser vorgesehen, die im Rahmen der Konzeptvergabe verkauft werden. Diese Blöcke dienen als städtebaulicher Eingang und sind um eine bewaldete Fläche gruppiert. Das gesamte Gebiet wird von einem Straßennetz, einem Grünstreifen und einem Fuß- und Radwegesystem durchzogen. Die Grundstücke schließen an ein ruhiges Wohngebiet an und liegen, umgeben von landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie Grünräumen, zwischen den Stadtteilen Maden, Obervorschütz und der Kernstadt.

lerchsfeld_lageplan_vollbild.jpg

Wohnungstypen

Erschließung

Alle Wohnungstypen sind bequem und barrierefrei erreichbar. Die Typ 1-Wohnungen befinden sich im Erdgeschoss, während die Wohnungen der Typen 2 und 3 im 2. Obergeschoss liegen. Letztere sind über einen Aufzug und einen Laubengang erreichbar.

Mobilität

Im Erdgeschoss verfügt jede Einheit über mindestens einen überdachten PKW-Stellplatz und einen privaten Abstellraum für Fahrräder, Kinderwägen, Rollatoren oder Autoreifen. Außerdem stehen weitere Stellplätze zur Verfügung, die man erwerben kann.

Orientierung

Sonnenlicht ist gesund und macht glücklich. Deshalb haben wir darauf geachtet, dass (fast) alle Einheiten so angeordnet sind, dass die Wohnräume in der Regel immer nach Westen orientiert sind, um am Nachmittag die Sonne in die Wohnung zu holen. In Typ 1 befinden sich die Schlafräume im Osten, um morgens von Sonnenstrahlen geweckt zu werden. Bei Typ 2 und Typ 3 befinden sich die Schlafräume in Richtung Garten.

Privatsphäre

Um mögliche Konflikte zu minimieren, haben wir für guten Schallschutz und eine geschickte Fensterpositionierung gesorgt. Einblicke werden minimiert, indem alles zum eigenen Garten orientiert ist, der durch Höhenunterschiede und/oder eine Pufferzone aus Pflanzen geschützt ist. In Typ 3 ist es nicht zu vermeiden, dass ein Fenster zum Laubengang orientiert ist, aber hierfür gibt es mittlerweile hoch spiegelnde Beschichtungen, die Sie vor fremden Blicken schützen.

Grundrisse

Wir haben uns größte Mühe gegeben, gute und durchdachte Grundrisse anzubieten. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, können wir sie nach Ihren Wünschen ändern. Das Tragwerk, die Schächte und die Fassade sind festgelegt – den Rest können Sie gestalten.

Nachhaltigkeit

Eine Baugruppe ist vom Prinzip her schon nachhaltig, da es immer besser ist, Ressourcen und Flächen zu teilen. Aber wir gehen noch einen Schritt weiter: Die gesamte Wohnanlage soll in Holzbauweise errichtet werden, um einiges an CO2 zu speichern. Das Konzept sieht vor, so wenig Fläche wie möglich zu versiegeln. Zudem sind alle PKW-Stellplätze mit Lademöglichkeiten für E-Autos ausgestattet, die über eigene Solarmodule gespeist werden.

Kosten

Alle hier genannten Kosten sind sogenannte Beteiligungskosten und beschreiben den Anteil der Einheit an den Gesamtkosten. Diese können zu diesem Zeitpunkt, wie üblicherweise beim Bauen, nur geschätzt werden. Die Kosten umfassen alles außer der Finanzierungskosten.

Ausstattung

Alle Einheiten verfügen über eine gehobene Ausstattung und Fußbodenheizung in allen Räumen. Die Entscheidung über sämtliche Beläge (Parkettboden, Fliesen usw.), Sanitäreinrichtungen und Armaturen, liegt bei Ihnen.

Stand

Die Planung hat einen Vorentwurfsstand und kann sich im Planungsverlauf durch Statik, Brandschutz, Bauaufsicht oder ähnliches ändern. Die Visualisierungen sollen einen Eindruck der fertigen Einheiten vermitteln. Eine Garantie, dass es am Ende exakt so aussieht, wird nicht gegeben. Die dargestellten Möbel sind beispielhaft und dementsprechend nicht in den Kosten enthalten.

gud_typ1_vollbild

Typ 1: Reihenhaus

zweigeschossiges Reihenhaus mit privatem Gartenanteil

Wohnfläche:

Gartenanteil:

120,6 m²

52 - 98

Zimmer:

Beteiligungskosten:

4-6

 ab 455.000

Diese reihenhausartige Einheit hat gleich mehrere Besonderheiten: Die erste Besonderheit ist, dass der klare, großzügige Wohnbereich mit direktem Zugang zum Garten zweigeschossig ist. Wo sich die einen fragen, wie man das alles heizen soll (bei modernen, hochgedämmten Gebäuden mit effizienten Heizsystemen sind die Kosten dafür sehr gering), bedeutet das für andere ein Maximum an Flexibilität, denn dieses Haus kann sich Ihren Bedürfnissen anpassen. Nämlich indem der obere Bereich ausgebaut werden kann und so zwei weitere Zimmer entstehen können - und wenn die Kinder aus dem Haus sind, bauen Sie sie einfach wieder zurück. Eine zweite Besonderheit ist der Multifunktionsraum. Wo die einen es für einen zu großen Flur halten, werden andere nicht mehr ohne wollen: Sei es als gemeinschaftlicher Spielraum für die Kinder, als Home-Office, bei dem Sie alles im Blick haben, oder endlich der perfekte Platz für Ihren Kicker, der im Wohnzimmer immer blöd aussah. Die letzte Besonderheit ist der Wäscheschacht: Von jedem Bad aus führt ein Schacht direkt in den Wirtschaftsraum.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Wohnbereich

Windfang

Gäste-WC

Wirtschaftsraum

Terrasse (25 %)

Fahrradraum (50 %)

PKW-Stellplatz

Zimmer 1

Zimmer 2

Zimmer 3

Multifunktionsraum

Bad 1

Bad 2

Luftraum / Galerie

optionales Zimmer 4

optionales Zimmer 5

35,2 m² 

6,0 m² 

3,1 m² 

3,6 m² 

20,0 m² (5,0 m²)

5,5 m² (2,8 m²)

 

12,7 m² 

10,7 m² 

16,2 m² 

16,5 m² 

4,9 m² 

4,1 m² 

10,4 m² 

12,6 m² 

alternativ: Typ 1.5

zweigeschossiges Reihenhaus mit privatem Gartenanteil

Wohnfläche:

Gartenanteil:

126,5 m²

68 - 93

Zimmer:

Beteiligungskosten:

4-5

 ab 464.000

Diese Einheit ist ähnlich wie Typ 1, mit dem Unterschied, dass sich diese am Aufzug befindet. Dadurch geht ein Zimmer "verloren", allerdings wird ein Badezimmer dafür noch großzügiger. Außerdem besteht die Möglichkeit, die zweite Etage an den Aufzug anzubinden und ein Schlafzimmer direkt mit einem Bad zu verbinden.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Wohnbereich

Windfang

Gäste-WC

Wirtschaftsraum

Terrasse (25 %)

Fahrradraum (50 %)

PKW-Stellplatz

Zimmer 1

Zimmer 2

Zimmer 3

Multifunktionsraum

Bad 1

Bad 2

Luftraum / Galerie

optionales Zimmer 4

35,2 m² 

6,0 m² 

3,1 m² 

3,6 m² 

20,0 m² (5,0 m²)

4,7 m² (2,4 m²)

 

19,8 m² 

11,3 m² 

13,0 m² 

13,3 m² 

9,1 m² 

4,9 m² 

10,4 m² 

gud_typ2_vollbild

Typ 2: Penthouse

zweigeschossiges Penthouse mit privater Dachterrasse

106,9

48,8

Wohnfläche:

Gartenanteil:

4

 ab 397.000

Zimmer:

Beteiligungskosten:

Diese Maisonette-Wohnung funktioniert ähnlich wie ein Reihenhaus. Der Unterschied liegt in der Aussicht: diese Einheit liegt im 2. Obergeschoss und verfügt über eine großzügige, begrünte Dachterrasse, die völlig frei von fremden Einblicken ist - genau wie alle anderen Räume, weil diese alle zum Garten orientiert sind. Nicht nur der toll geschnittene Wohnbereich hat bodentiefe Fenster, sondern auch die Schlafräume, die sich alle in der zweiten Etage befinden. Eine weitere Besonderheit befindet sich im Eltern-Schlafzimmer: Dieses hat nämlich ein eigenes Tageslicht-Bad und man fühlt sich jeden Tag wie im Hotel. Wer nun Sorge hat, weil die Einheit im 2.Obergeschoss ist und man nicht jeden Tag so viele Treppen laufen möchte, kann beruhigt sein: Die Wohnung wird bequem mit einem Aufzug erschlossen.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

Wohnbereich

Windfang / Flur

Gäste-WC

Wirtschaftsraum

Terrasse (25 %)

Garten (0%)

Fahrradraum (50 %)

PKW-Stellplatz

Zimmer 1

Zimmer 2

Zimmer 3

Bad 1

Bad 2

Flur

35,3 m² 

8,2 m² 

2,9 m² 

3,6 m² 

20,0 m² (5,0 m²)

28,8 m² (0,0 m²)

5,5 m² (2,8 m²)

 

12,9 m² 

10,7 m² 

11,0 m² 

4,7 m² 

3,4 m² 

6,5 m² 

gud_typ3_vollbild

Typ 3: Bungalow

barrierefreie oder rollstuhlgerechte Wohnung mit Loggia

105,9 m²

8

Wohnfläche:

Freisitz:

3

 ab 341.000

Zimmer:

Beteiligungskosten:

Man wird nicht jünger! Aus diesem Grund möchten wir diese seniorengerechte / rollstuhlgerechte 3-Zimmer-Wohnung anbieten. Sie überzeugt nicht nur durch einen modernen und klar geschnittenen Wohnbereich, sondern auch durch seine Großzügigkeit: Ein geräumiger Freisitz mit schwellenloser Schiebetür, bodentiefe Fenster in den Schlafräumen und zwei Bäder sorgen dafür, dass man alles hat, was man braucht. Und wer Sorge hat, dass der Platz trotzdem nicht ausreicht, den werden spätestens der große Wirtschaftsraum, Garderoben-Bereich und der Abstellraum für Rollatoren und Co. im Erdgeschoss überzeugen.